30 Jahre Ulrike Helmer Verlag

Wie alles begann und ...

Interview von Yvonne de Andrés (AVIVA-Berlin) mit Ulrike Helmer:

 

»AVIVA-Berlin: Wie kam es 1987 zur Gründung des Ulrike Helmer Verlags? Warum war es so wichtig, einen Frauenverlag zu gründen?

 

Ulrike Helmer: Während meines Studiums habe ich im Frauenbuchladen Frankfurt gearbeitet, einer uninah gelegenen Fachbuchhandlung für feministische Bücher, in der neben Belletristik auch viel Literatur der Frauen- und Geschlechterforschung in den Regalen stand. In Zeiten, die man sich heute nicht mehr vorstellen kann - solchen ohne Internet! -, war das Abgebot in diesem Laden eine Insel der Glückseligkeit. Zugleich wuchs mein Wissen um historische Autorinnen, deren Werke nicht einmal im Frauenbuchladen und in den seit 1975 entstandenen Frauenverlagen oder -programmen zugänglich waren. Deshalb ging es mir mit der Gründung eines Verlages auch darum, historische Vorläuferinnen sichtbar zu machen, frühere Ansätze zu zeigen, damit man davon lernen kann. Denn "Zukunft braucht Vergangenheit", so lautet der Titel des Buches der Historikerin Gerda Lerner, das ich vor vielen Jahren verlegt habe.
Lernen kann man dabei zuallererst mal, dass es schon immer Frauen gab, die sich eingemischt haben, aktiv waren, kreativ waren. Auch wenn die Geschichte lange so tat, als sei das Gegenteil der Fall.« Weiterlesen

 

Jubiläumsbuch: »Geschichten über 30«

Teils skurrile, teils nachdenkliche, teils muntere Kurzgeschichten, die auf je eigene Weise Bezug nehmen auf die titelgebende Dreißig, bündeln sich zu einem bunten Kaleidoskop.

Die Geschichten versetzen in unterschiedlichste Räume – in südliche Länder, in die Kindheit, die Zukunft, in fiktive Sphären. Sie erzählen vom Wiedersehen, schildern seltsame Begegnungen, wissen um alte oder neue Lieben. Sie erzählen von Himmel und Hölle, durchqueren Märchenwelten, erobern die Stufen eines Treppenhauses, hocken in dunklen Behausungen oder gar hinter Gittern. Alle aber wurden von unseren Autorinnen und Autoren ausdrücklich und liebevoll als Geschenke verfasst – an Sie als Lesepublikum und für uns, den Verlag, zum dreißigsten Jahr seines Bestehens.

Dreißig mal tausend Dank dafür!

Mehr Infos

*Verlosung* – Wählen Sie Ihr Lieblingscover!

30 Jahre Bücher – da kommen so einige Cover zusammen. Welches ist Ihr Favorit?

Unter allen Teilnehmer*innen, die uns ihr Lieblingscover nennen, verlosen wir noch bis zum 30.11. ein eBook-Jahresabo!

Hier geht es zur Abstimmung.

»HELMER Ü30!«

Links: Ulrike Helmer und Mitarbeiterin Sina Hauer auf der Frankfurter Buchmesse 2017!

Mitte: Die schöööönste Geburtstagstorte ever - und die leckerste (Schoko!)!

Rechts: Die (hier mal) Torten-Verlegerin, im Hintergrund assistiert Annette Hilbrich (li) am Stand.

Thirty Shades of a Helmer-Autorin

Die Autorin Daniela Schenk schreibt, wie sie zu unserem Verlag kam und wie sie die Zusammenarbeit er- (und glücklicherweise auch über-)lebte ... Auszug aus: »Geschichten über 30« von Sina Hauer (Hg.)