HEDWIG DOHM – 100. Todestag 1.6.2019

Sie starb vor hundert Jahren, doch HEDWIG DOHM ist weiterhin aktuell. Ihr wacher feministischer Esprit lebt.

Als Wegweiserin für das Frauenwahlrecht (von Dohm bereits 1873 gefordert, 1918 in Deutschland endlich eingeführt) kämpfte die Journalistin, Publizistin und erfolgreiche Romanautorin mit spitzer Feder gegen den Antifeminismus (leider nicht nur) ihrer Zeit. Geistreich, pfiffig, alles andere als dröge griff sie als Pionierin der Frauenbewegung die Entstirnigkeit der Ewiggestrigen an. Ihr ging es um die rechtliche, soziale und ökonomische Gleichberechtigung der Geschlechter.

 

Die Dohm-Biografin ISABEL ROHNERSpuren ins Jetzt«) präsentiert HEDWIG DOHM anlässlich deren 100. Todestages in den Medien:

Am 28.5., im RBB (19:04): https://www.rbb-online.de/…/kultu…/archiv/20190528_1904.html

Am 1.6., dem Todestag selbst:
– in WDR und NDR ZeitZeichen (20:15)
– im Deutschlandfunk (
09:05) und
– um 19:30 Uhr in der RBB-Abendschau im Fernsehen! 👍👍👍

Hier geht's zum Buch: »Spuren ins Jetzt«