Ankündigungen und neu erschienen


Paperback, 371 Seiten

ISBN 978-3-89741-460-0

20,00 €

Mirjam Müntefering

Unversehrt

 

Nach dem Schulabschluss steht den beiden Freundinnen Cornelia und Maya die Welt offen. Was auch immer die Zukunft für sie bereithält, eines ist sicher: Sie lieben sich und wollen zusammenbleiben. Doch dann geschieht ein folgenschweres Unglück und es verändert sich mit einem Schlag alles.

Gefühlvoll und mit Humor erzählt Mirjam Müntefering von Schuld, Vergebung und der Kraft der Liebe. Mehr



Paperback, 341 Seiten

ISBN 978-3-89741-459-4

20,00 €

Barbara Martina Strebel

Jederstadt

 

1943: Die junge Reporterin Luise Littke erhält ihren ersten großen Auftrag. Sie soll über die Ehrung eines »Helden der Bewegung« berichten: SA-Sturmführer Fritz Freundlich, den die Bolschewisten heimtückisch ermordeten. Bei ihrer Recherche in Freundlichs niederschlesischem Heimatort Jederstadt stellt Luise fest, dass der Mord sich vollkommen anders abgespielt hat, als die nationalsozialistische Heldenlegende es will. Brächte sie die Wahrheit ans Licht, geriete sie jedoch in große Gefahr. Und dann ist da noch die geheimnisvolle Deutschrussin Irina Stolz, die eine große Anziehungskraft auf Luise ausübt. Mehr



Paperback, 352 Seiten

ISBN 978-3-89741-457-0

20,00 €

Carolin Schairer

Verliebt in die Andere

 

Seit zwei Jahren ist Niki nun Single, als sie auf dem Weg in die Ferien plötzlich vor dem Grund ihrer Trennung steht: Kristin. Und mit dieser Frau, mit der ihre Ex sie betrog, soll sie sich nun zwei Urlaubswochen auf Naxos arrangieren – unter den Argusaugen ihrer griechischen Verwandtschaft und vier eigenwilliger Reisebegleiterinnen. Mehr



Paperback, 208  Seiten

ISBN 978-3-89741-458-7

14,00 €

Isabel Rohner

Schwarze Petra

 

Krimiautorin Linn Kegel fiebert der Premiere ihres ersten Theaterstücks Schwarze Petra entgegen. Doch nichts läuft wie geplant: Der Intendant der Festung in Wien will Linns Stück unter vermeintlich männlichem Autorennamen auf die Bühne bringen. Und dann verschwindet auch noch die Hauptdarstellerin. Mehr



Paperback, 245 Seiten

ISBN 978-3-89741-461-7

20,00 €

Mirjam Müntefering

Luna und Martje

 

Luna kontaktiert den aalglatten Karrierefuzzi Erik, um zu verhindern, dass dessen Firma die ihres Vaters übernimmt. Auf dem Weg ins Restaurant begegnen sie zufällig Martje, Eriks glückloser Schwester: blond, strubbelige Zöpfe, ein Astrid-Lindgren-Typ. Da zieht ein Gewitter auf, alle drei drängen sich unter einen Schirm, ein Blitz fährt herab, und ab da nimmt die Geschichte einen ganz anderen Verlauf, als von der Autorin geplant. Mehr



Paperback, 270 Seiten

ISBN 978-3-89741-462-4

20,00 €

Erscheint: August 2022

Maiken Brathe

Klaus muss raus

 

Edith (59) ist frisch verwitwet und glücklich. Endlich Zeit, ihre Träume zu erfüllen, ohne dass ihr Mann sie maßregeln und bevormunden kann. Doch da ist noch Ediths Sohn Klaus (39). Der macht ihr das Leben schwer, weil er die Attitüden seines Vaters nahtlos übernimmt, und das Schlimmste: Klaus denkt nicht im Traum daran, das mütterliche Nest zu verlassen. Doch gemeinsam mit ihrer neuen Bekannten Kim schmiedet sie Pläne, den späten Vogel aus dem Nest zu scheuchen. Mehr



Paperback, 324 Seiten

ISBN 978-3-89741-456-3

20,00 €

Erscheint: August 2022

Carolin Schairer

Lehrerin mit Herz

 

Claudia liebt ihren Beruf, auch wenn der Schulalltag weit anstrengender ist als in der TV-Serie »Lehrerin mit Herz«. Obendrein ist die Kollegin im Film ganz nebenbei noch brave Hausfrau und sexy Gattin. Claudia verdreht die Augen und schreibt einen Protestbrief. Da passiert etwas, womit sie nicht gerechnet hat: Die Agentur der Schauspielerin Amira Rabe arrangiert ein medienwirksames Treffen zwischen Lehrerin und Darstellerin. Und Claudia muss sich staunend eingestehen: Kalt lässt diese Frau sie nun wirklich nicht.  Mehr



Paperback, ca. 288 Seiten

ISBN 978-3-89741-463-1

16,00 €

Erscheint: Sept. 2022

Ursula Pickener

KaisersKinder

 

Ein Toter treibt auf dem Fluss durch Bremen der Nordsee entgegen. Es stellt sich heraus, dass der Mann Lehrer war: Sven Kaiser. Und dass er keines natürlichen Todes starb. Der Mord wirft einige Rätsel auf, denn im Leben des Pädagogen gab es düstere Abgründe … Kaisers Kollegin Maria Brehm mischt sich ein, weil sie überzeugt ist, dass die Polizei die Falschen verdächtigt. Mehr



Paperback, 199 Seiten

ISBN 978-3-89741-464-8

20,00 €

Erscheint: Sept. 2022

Anna Kasten, Anja E. Ritter

Lockdown-Welten. Frauen* erzählen

 

Am 22. März 2020 begann der erste Lockdown in Deutschland. Die Schließung von Schulen und Kindergärten belasteten Eltern, vor allem Mütter. Bestehende Ungerechtigkeiten in den Bereichen Gesundheit, Bildung und soziale Sicherheit verschärften sich. – 22 Erfahrungsberichte von Frauen* verschiedener Generationen aus unterschiedlichen europäischen Ländern geben Einblick in ihre Lebenswirklichkeiten während des ersten Lockdowns. Mehr



Paperback, ca. 280 Seiten

ISBN 978-3-89741-465-5

30,00 €

Erscheint: Sept. 2022

Denise Bergold-Caldwell, Wiebke Dierkes, Eva Georg, Lea Spahn und Jakob Will (Hg.)

 

(Denk)Bewegungen zwischen Kritik, Norm und Utopie

 

»Geschlecht zwischen Vergangenheit und Zukunft«, Bd. 10

 

Der aktuelle Band des Zentrums für Gender Studies und feministische Wissenschaftsforschung der Philipps-Universität Marburg thematisiert Grenzgänge und -bearbeitungen Sozialer Arbeit in Theorie und Praxis. Er greift die langjährige wissenschaftliche Arbeit der Professorin Susanne Maurer auf und ergänzt ihre Arbeit multiperspektivisch sowohl aus Theorie wie aus Praxis.  Mehr