Grubner, Barbara / Birkle, Carmen / Henninger, Annette (Hg.): Feminismus und Freiheit

Geschlechterkritische Neuaneignung eines umkämpften Begriffs
 
Paperback,
376 Seiten
ISBN 978-3-89741-378-8

30,00 €

  • 0,53 kg
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit

Inhalt

 

Freiheit ist für die feministische Kritik ein höchst fragwürdiger Begriff. Gender Studies und feministische Wissenschaft greifen ihn bisher nur in Ausnahmefällen als anschlussfähige Denkfigur auf – und dafür gibt es ohne Zweifel gute Gründe. Dennoch plädiert der hier angekündigte interdisziplinäre Sammelband dafür, den Freiheitsbegriff gerade heute nicht aufzugeben. Er begibt sich vielmehr auf die Spurensuche nach aktuellen Auseinandersetzungen, Thematisierungsweisen und Re-Lektüren des Freiheitsbegriffs in der und für die feministische Theorie und Politik. Mit der Frage nach Bearbeitungen aus der Geschlechterforschung und nach Potenzialen, die dieser »große Begriff« für gegenwärtige und zukünftige Feminismen bereithalten könnte, verfolgt der Band das Ziel, eine Debatte über Neuaneignungen und über die Möglichkeiten einer Repolitisierung von Freiheit und Freiheitsforderungen anzustoßen.


Buchcover zum Download

Download
Feminismus und Freiheit
FreiheitDOWNLOAD.jpg
JPG Bild 321.9 KB