Denise Bergold-Caldwell, Wiebke Dierkes, Eva Georg, Lea Spahn und Jakob Will (Hg.): (Denk)Bewegungen zwischen Kritik, Norm und Utopie

»Geschlecht zwischen Vergangenheit und Zukunft«, Bd. 10

 

Paperback | 280 Seiten | ISBN 978-3-89741-465-5

30,00 €

  • 0,4 kg
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit

Inhalt

Der aktuelle Band des Zentrums für Gender Studies und Feministische Zukunftsforschungforschung der Philipps-Universität Marburg thematisiert Grenzgänge und -bearbeitungen Sozialer Arbeit in Theorie und Praxis. Er greift die langjährige wissenschaftliche Arbeit von Susanne Maurer auf und ergänzt ihre Arbeit multiperspektivisch sowohl aus Theorie wie aus Praxis.

 

Thematisiert werden Soziale Bewegungen auf der Straße – die Wissenschaft der Sozialen Arbeit in Geschichte und Gegenwart – Sozialphilosophie – Geschlechterforschung – Leiblichkeit u.v.m.