Jenny Warnecke: Frauen im Strudel gewaltiger Thaten

Louise Astons "Revolution und Contrerevolution" 1849

 

Paperback | 300 Seiten | ISBN 978-3-89741-320-7

29,95 €

  • 0,43 kg
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit

Inhalt

Die Zeit des Vormärz und der Bürgerlichen Revolution von 1848 gilt als Geburtsstunde der deutschen Demokratie. Für die Schriftstellerin Louise Aston (1814-1871) waren das Aufbegehren der Bürger und die erste Deutsche Verfassung in der Paulskirche Anlass, in ihrem Roman »Revolution und Contrerevolution« (1849) Forderungen nach einem radikalen gesellschaftlichen Umbruch aufzustellen. Als eine der ersten AutorInnen postulierte sie die Gleichheit zwischen Personen verschiedener Stände. Mit der Perspektive auf Astons Techniken, sich am historischen Geschehen zu beteiligen, erscheint der Roman in einem neuen Licht. Das Buch enthält eine biografische Skizze zu Astons turbulentem Leben und Analysen zu den ketzerischen Debatten, in denen Aston sich positionierte: der deutsche Nationalismus, der Atheismus und die Zensur von Büchern und Zeitschriften.


Autor_in

Jenny Warnecke

Inhaltsverzeichnis zum Download

Download
Frauen im Strudel gewaltiger Thaten
WARNECKE, Frauen im Strudel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.6 KB