Dreit , Karolina, Schumacher, Nina und Abraham, Anke (Hg.): Ambivalenzen der Normativität in kritisch-feministischer Wissenschaft

Reihe: Geschlecht zwischen Vergangenheit und Zukunft 7

 

Paperback,

288 Seiten
ISBN 978-3-89741-382-5

20,00 €

  • 0,4 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit

Inhalt

 

Zugleich hat feministisch-kritische Wissenschaft eine normativitätsskeptische Perspektive entwickelt, mit der sie auf die machtvollen Wirkungen von Normen und Normalitätsvorstellungen aufmerksam macht und unhinterfragte Denkvoraussetzungen und Handlungsorientierungen radikal dekonstruiert. Die interdisziplinären Beiträge des Bandes diskutieren die Frage der Normativität und die damit verbundenen Ambivalenzen nicht nur im Kontext der Geschlechterverhältnisse.


Herausgeber_innen

Karolina Dreit

Nina Schumacher

Anke Abraham

Cover

Download
Ambivalenzen der Normativität in kritisch-feministischer Wissenschaft
Normativität._DOWNLOAD.jpg
JPG Bild 444.9 KB

Inhaltsverzeichnis

Download
Ambivalenzen der Normativität in kritisch-feministischer Wissenschaft
Inhaltsverzeichnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.2 KB