Plogstedt, Sibylle: Erbenstreit

25 Familienfälle

 

Paperback,
288 Seiten
ISBN 978-3-89741-414-3

20,00 €

  • 0,4 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit

Inhalt

Wir leben in der Epoche der Erbengeneration - kein Wunder, dass in Familien viel Streit herrscht. Das Besondere an Sibylle Plogstedts Umgang mit dem Thema liegt darin, dass sie sich der innerfamilialen Situation widmet. Denn: Beim Erben entstehen keine neuen Konflikte – die alten brechen wieder auf. Und die Eltern, die vorher als Puffer fungiert haben, leben nun nicht mehr. Die Trauer befördert den Streit noch.

Noch einmal will man von den Eltern alles. Und nie wieder wird man sich so schnell bereichern können. Doch wenn Geschwister Prozesse gegeneinander führen, entsteht Dauerfeindschaft, Familienmitglieder vermeiden auf Jahrzehnte hinaus jeden Kontakt miteinander. An 25 Beispielen zeigt Sibylle Plogstedt, welche Hilfe es für Erbinnen und Erben gibt, die sich in die Haare geraten. Aber erben kann gelernt werden. Etwa durch die Lektüre dieses Buchs. In der Vergangenheit bereits mehrfach wiederaufgelegt, erscheint es darum nun erweitert und mit aktuellem Nachwort.