Marie Sichtermann: Der zäheste Fisch seit es Fahrräder gibt

Ein Plädoyer für autonome Frauenräume

 

Paperback | 191 Seiten | ISBN 3-89741-135-0

Restexemplare vorhanden

18,00 €

  • 0,3 kg
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit

Inhalt

Die Frauenbewegung war und ist eine tatkräftige Bewegung; aus Praxis entsteht Theorie, die durch ihre Rezeption wiederum die Praxis verwandelt und beflügelt. Seit vielen Jahren begleitet Marie Sichtermann die Bewegung, ist in ihr als Projekt- und Unternehmensberaterin tätig. In ihren Vorträgen, die allesamt Auftragsarbeiten, also Themenwünsche aus der Praxis sind, reflektiert die Autorin das Miteinander und Gegeneinander in Frauenzusammenhängen und verbindet ihre Erfahrungen mit feministischer Theorie und Philosophie. In diesem Buch hat sie zehn Vorträge aus den letzten 15 Jahren zusammengestellt und bewahrt damit zugleich einen kleinen Teil der flüchtigen Bewegungsgeschichte: Jedem Vortrag ist ein Hinweis auf den historischen Kontext seines Entstehens beigefügt. Ziel ist es, die Erfahrungen von gestern und heute zu vernetzen und die Praxis von Frauen zu qualifizieren.