Antje Wagner

© Hannes Windrath
© Hannes Windrath

Antje Wagner ist 1974 in Wittenberg geboren, schreibt Romane und Erzählungen für Jugendliche und Erwachsene, auch unter dem Pseudonym Laura Lay. Sie absolvierte ein Studium der deutschen und amerikanischen Literatur- und Kulturwissenschaften in Potsdam und Manchester. Von 2012 bis 2014 leitete sie das renommierte Schreibzimmer Prosa am Literaturhaus Frankfurt/Main. Antje Wagners Romane werden in der Presse mit Filmen wie »The Sixth Sense« oder »The Village« verglichen. Eine Kinofilm-Adaption ihres Romanes »Vakuum« ist in Vorbereitung.

Die FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG nahm Antje Wagner 2012 in den Kanon der »20 besten deutschsprachigen Autoren unter 40 Jahre« auf.

 

AUSZEICHNUNGEN

— Leipziger Lesekompass der Leipziger Buchmesse und der Stiftung Lesen (für »Vakuum«, 2013)

— ver.di-Literaturpreis (für »Unland«, 2010)

— »Schattengesicht« war »Krimi des Jahres« der Schwulen Buchläden Deutschlands (2010) und »Jugendbuch des Monats« (Juni 2012) von ö1/ORF.

Bücher