Paperback, ca. 390 Seiten

ISBN 978-3-89741-434-1

20,00 €

Erscheint: August 2019

Carolin Schairer

Meeresschwester

 

Lisa ist elf Jahre alt, als sie ihre Eltern und die ältere Schwester Lea kennenlernt. Es sind Deutsche. Doch das Mädchen kennt diese Sprache nicht. Kein Wunder – lange Zeit sprach sie nur Italienisch. Mit anderen Eltern. Sie boten ein schönes Leben, Lisa fühlte sich geliebt und genoss viel Freiheit auf einem Schiff, mit dem die Familie übers Meer segelte. Bis die Sache auffliegt … und Licht in einen Entführungsfall kommt. Einfühlsam und mit psychologischem Geschick erzählt Carolin Schairer von Schwestern, die sich gar nicht kennen. Und von Eltern mit einem ihnen fremd gewordenen Kind. Mehr



Paperback, 224 Seiten

ISBN 978-3-89741-436-5

16,00 €

Katrin von Consbruch

Stimmt so!

 

Merle hat Abitur und großes Schreibtalent, leider aber auch zwei Deutschlehrer als Eltern. Darum geht sie in die Breite und jobbt im Supermarkt. Der Platz hinter der Kasse ist Merles Bühne, da fühlt sie sich sicher – und erfindet anhand der Waren auf dem Band die Schicksale der Einkaufenden. Als die Geschichten plötzlich veröffentlicht werden, muss Merle sich den Konsequenzen stellen. Mehr



Paperback, 328 Seiten

ISBN 978-3-89741-427-3

20,00 €

Carolin Schairer

Am Anfang war Neuseeland

 

Susanne Auer und Alexa Berkmann haben das große Los gezogen: Jede von ihnen hat eine vierwöchige Gruppenreise nach Neuseeland gewonnen. Das ist aber auch schon alles, was die beiden Frauen verbindet. Gleich beim Kennenlernen geraten die ruhige Buchhändlerin und die energiegeladene Juristin heftig aneinander. Doch während des vierwöchigen Urlaubs merken sie, dass Gegensätze durchaus auch reizvoll sein können … Mehr



Paperback, 186 Seiten

ISBN 978-3-89741-428-0

14,00 €

Lina Kaiser

Indy

 

Zwei junge Frauen brechen auf, um nach einer gemeinsamen Freundin zu suchen. Die ist nämlich verschwunden und befindet sich womöglich in Gefahr. »Indy« ist ein Buch über Freundschaft in Notlagen, unerwartete Liebe und die Suche nach sich selbst.  Mehr



Paperback, 240 Seiten

ISBN 978-3-89741-426-6

16,00 €

Laura Lay

Flamingofeuer

 

Aus Geldnot schreibt Autor Leon Walsky erotische Storys für eine geheimnisvolle Gönnerin. »Flamingofeuer« ist ein erotisches Vexierspiel, in dem die Erwartungen immer wieder kippen und die Personen anders sind, als man zunächst glaubt. Laura Lay (Pseudonym von Antje Wagner) verwebt mit der ihr eigenen ›unheimlichen‹ Sprachschönheit spielerisch-witzig Handlungsstränge, deren Zusammenhänge sich peu à peu erschließen. Mehr



Paperback, 297 Seiten

ISBN 978-3-89741-418-1

15,00 €

Mirjam Müntefering

Sonnenröschenwinter

 

Zur Liebe gehört Mut. Das erkennt Sascha, als sie plötzlich an Krebs erkrankt. Ihre Familie und auch Corinna, die frühere Freundin ihres Bruders, unterstützen sie im Umgang mit der Krankheit. So findet sie Schritt für Schritt zu sich – und auch zu ihrem Herzen. Denn das schlägt immer heftiger für die hübsche Robin aus der Selbsterfahrungsgruppe in ihrer Klinik …

Mirjam Münteferings Roman thematisiert traurige Seiten des Lebens, gibt aber auch Trost und Stärke. Mehr



Paperback, 430 Seiten

ISBN 978-3-89741-421-1

26,00 €

Mechthild Uhle

Gezähmte Träume

Romanbiografie über Rebecca Friedländer

 

Eine junge Frau bricht mit der Tradition und wählt ein eigenes Leben – welchen Mut dies vor zweihundert Jahren auch in Deutschland noch erforderte, zeigt das Schicksal der Berliner Salonière Rebecca Friedländer, in Romanform lebendig nacherzählt von Mechthild Uhle. Mehr



Paperback, 304 Seiten

ISBN 978-3-89741-419-8

15,00 €

Bettina Elpers

Sechs Wochen im Herbst

 

Was Pferde angeht, sitzt Katarina fest im Sattel. Die dörfliche Reitszene ist ihre Welt. Mit Männern tut sie sich schwerer, insbesondere mit ihrem Ex Jan. Ausgerechnet dessen neue Partnerin aber wird für Katarina zur schicksalshaften Begegnung. Verbündet tauchen die beiden Frauen in Jans Vergangenheit ein - und fördern schreckliche Geheimnisse ans Licht. Mehr



Paperback, 528 Seiten

ISBN 978-3-89741-422-8

20,00 €

Carolin Schairer

Am richtigen Platz

 

Denise Martin bekommt eine Stelle in der renommierten Werbeagentur ihres Vaters – als Praktikantin. Da sie ihren Platz im Leben auch mit Mitte dreißig noch nicht gefunden hat, nimmt sie den Job an. Und trifft in der Agentur auf Kathi Mattheis. Die rechte Hand des Chefs ist ehrgeizig und attraktiv … Mehr



Paperback, 358 Seiten

ISBN 978-3-89741-409-9

20,00 €

Rike Feldhoff

Die Schmugglerin

 

Der Erste Weltkrieg ist um, doch die Zeiten bleiben hart. An der österreichischen Grenze zu Italien schmuggelt Maria, eine junge Frau, Ware über die Alpen und gewinnt dabei neues Selbstbewusstsein. Als ein Theater-Ensemble im Ort den Tourismus neu ankurbeln soll, freundet sie sich mit einer der Schauspielerinnen an. Bald überschreitet Maria nicht mehr nur als Schmugglerin Grenzen … Mehr



Paperback, 299 Seiten

ISBN 978-3-89741-410-5

17,00 €

Trix Niederhauser

Schwimmende Schmetterlinge

 

Toni – Journalistin, Veganerin und Heavy-Metal-Fan – begegnet Julia. Die staunt über sich selbst: Woher kommt dieses gewisse Falterflattern im Bauch, wenn sie ihre neue Kollegin sieht? Kurzerhand ertränkt Julia (sonst im Tierschutz aktiv) die Insekten in Alkohol. – Was aber, wenn Schmetterlinge schwimmen können ...?  Mehr



Paperback, 312 Seiten

ISBN 978-3-89741-411-2

20,00 €

Carolin Schairer

Fluss mit zwei Brücken

 

Lucia ist Mitte zwanzig, saß aber für längere Zeit im Gefängnis.

Kaum entlassen, begegnet sie ausgerechnet ihrem früheren Opfer … Mehr



Hardcover mit Sonderausstattung,

194 Seiten
ISBN 978-3-89741-402-0

20,00 €

Olivia Rosenthal

Wir sind nicht da, um zu verschwinden

Aus dem Französischen von Birgit Leib

 

Ein Mann attackiert seine Frau mit gezielten Messerstichen, flüchtet und versteckt sich. Als ihn die Polizei findet, behauptet er, sich an nichts erinnern zu können. Das erweist sich als bittere Wahrheit: Der Täter hat einen akuten Alzheimer-Schub erlitten. Olivia Rosenthals preisgekrönter Roman geht existenziellen Fragen nach: Was bleibt von uns, wenn das Gedächtnis erlischt, wenn das Bewusstsein, die Seele, unsere Identität verloren gehen? Wie lebt es sich als eine Figur des Nichts – oder als deren Angehörige?  Mehr



Paperback, 339 Seiten
ISBN 978-3-89741-404-4

20,00 €

Carolin Schairer

Küsse mit Zukunft

 

In der Lounge des Kopenhagener Flughafens wird Marlene Brunner jählings von einer Frau geküsst. Allerdings kennen sich die beiden gar nicht! Zwar erweist sich diese Lisbeth als ziemlich nett, aber was soll's: Sie werden sich sowieso nie mehr über den Weg laufen. Prompt treffen die beiden bei einem Firmenmeeting aufeinander. Die zeitlebens von ihrer Heterosexualität überzeugte Marlene gerät in emotionale Turbulenzen. Wie soll sie mit Lisbeth zusammenarbeiten …?  Mehr



Hardcover, 152 Seiten

ISBN 978-3-89741-405-1

19,00 €

Sina Hauer (Hg.)

Geschichten über 30

 

Teils skurrile, teils traurige, teils muntere Short Stories, die auf je eigene Weise Bezug nehmen auf die titelgebende Dreißig, bündeln sich zu einem bunten Kaleidoskop. Ob es sich um einen runden Geburtstag oder ein Jubiläum oder um ein Wiedersehen handeln mag, die »Geschichten über 30« bilden ein vielschichtiges Buch rund um eine Ziffer mit eigenen Höhen und Tiefen, in denen jeder sich wiederfinden kann. Mehr



Paperback, 176 Seiten

ISBN 978-3-89741-395-5

12,95 €

Jonas Zauels

Alle Farben der Nacht

 

Eine junge Frau namens Emilia irrt durch das Dunkel ihres Lebens – blind gegenüber Verlusterfahrungen, denen sie ebensowenig Macht über sich geben will wie den offensichtlichen Spuren erfahrener Missachtung. Sie trinkt viel, isst wenig, nimmt Drogen, verdrängt gar, dass sie schwanger ist, und erleidet schließlich einen schweren Unfall. Ihr Weg gibt allen Anlass zur Sorge – wäre da nicht Theo, der ihr wie ein Schatten folgt, die Richtung weist. Mehr



Paperback, 313 Seiten

ISBN 978-3-89741-396-2

20,00 €

Carolin Schairer

Sommer in Barock

 

Diana Kleedorf, international erfolgreiche Opernsängerin, wird in einer Talkshow als vermeintlich lesbisch geoutet … weil sie als Mezzosopranistin oft in Hosenrollen auf der Bühne steht. Ein Skandal! Ihr Manager ist empört und Diana versteht die Welt nicht mehr. Mehr



Paperback, 615 Seiten

ISBN 978-3-89741-391-7

22,00 €

Barbara Martina Strebel

Zu keiner anderen Zeit

 

August 1912. Die Amerikanerin Helena Schmitz, Tochter einer reichen amerikanischen Unternehmerdynastie, trifft ihren Vater Wilhelm in Wien, um mit ihm die Stadt der Vorfahren zu erkunden. Was als Abschluss ihrer Bildungsreise durch die Alte Welt gedacht war, wird für die junge Frau zum Beginn einer Entdeckungsreise anderer Art. Mehr



Paperback, 234 Seiten

ISBN 978-3-89741-392-4

15,00 €

Veneda Mühlenbrink

Odéonia, Paris

 

Paris, 1917. Im Herzen der Stadt begegnen sich zwei passionierte Buchhändlerinnen: Sylvia Beach und Adrienne Monnier. Fast vierzig Jahre lang wird das Paar in der Rue de l`Odéon seine Buchläden betreiben, Sylvia Shakespeare & Company, Adrienne schräg gegenüber das La Maison des Amis des Livres. Ihr Straßenzug, von Adrienne Monnier »Odéonia« getauft, wird zum Treffpunkt einer regen Literaturszene, in der neben freiheitsliebenden Mäzenatinnen, amerikanischen Autorinnen und Intellektuellen wie Djuna Barnes, Gertrude Stein oder Nathalie Barney auch angehende Schriftsteller verkehren, darunter Ernest Hemingway und Thornton Wilder. Mehr



Paperback, 243 Seiten

ISBN 978-3-89741-390-0

16,00 €

Carolin Schairer

Frischer Wind am Wolfgangsee

 

Im Weißen Rössl ... spielt dieser Roman zwar nicht, aber Vanessa betreibt mit ihren Eltern den Auhof am Wolfgangsee. Und natürlich trägt sie Dirndl … Doch ihre Neigung gilt nicht nur der traditionellen Welt im Salzkammergut, sondern auch: Frauen. Als sie sich an ihrem 27. Geburtstag vor ihren engsten Freundinnen als lesbisch outet, reagieren sie offen, aber erstaunt. Ob Vanessa denn schon einmal eine kennengelernt habe, die ihr gefalle …? Mehr



Paperback, 208 Seiten

ISBN 978-3-89741-387-0
14,00 €

Carolin Schairer

Die Sterne vom Himmel holen

 

Paulina ringt mit sich und dem Leben. Sie ist Mitte zwanzig und noch immer in der Ausbildung. Da verliert sie obendrein ihren Brotjob im Call-Center und bei der geliebten Oma geht auch noch die Gastherme kaputt. In Omas Wohnung wohnt leider auch Paulina selbst - ein Grund mehr, dringend Geld zu verdienen! In ihrer Not nimmt die junge Frau einen Job als Escort-Girl an. Sex zu verkaufen ist für sie allerdings tabu. Aber warum nicht jemanden gegen Bezahlung zum Essen begleiten? Mehr



Paperback, 241 Seiten
ISBN 978-3-89741-381-8
15,00 €

Maren Elbrechtz

Alles was ich muss ist weg

Reiseroman mit Burnout


Volkskrankheit Burnout. — Die Rechnung ist einfach: Es ließen sich Unmengen an Kosten sparen, wenn sich Burnout-Gefährdete einfach dieses Buch kaufen und lesen. Denn: Nachahmung ist möglich, Heilung wahrscheinlich. Außerdem hat niemand gesagt, dass man im Burnout nicht auch einmal herzlich lachen darf. Über Maren Elbrechtz’ traurige Heldin Suza zum Beispiel und vielleicht sogar ein bisschen über sich selbst ... Mehr



Paperback, 280 Seiten
ISBN 978-3-89741-374-0
14,95€

Julia Dankers

Herztour

 

Jojo (23) geht mit ihrem alten rosa VW-Bus auf Tour. Unterwegs nimmt sie die Anhalterin Lea mit, auf deren Pappschild »Irgendwo« steht. Sie landen in Kalifornien an der Ostsee (den Ort gibt es wirklich!), wo ein scheues Techtelmechtel beginnt – bis Lea am Strand die wesentlich ältere Magda trifft und hofft, dass sie diese Frau eines Tages wiedersehen wird. Doch bis dahin geht es in diesem skurril romantischen ›Road Movie‹ höchst t(o)urbulent weiter … Mehr



Paperback, 280 Seiten
ISBN 978-3-89741-375-7
15,00 €

Mirjam Müntefering

Anders geht immer

 

Charlotte (70) will einen ruhigen Lebensabend verbringen. Doch da muss sie plötzlich ihrer 17-jährigen Großnichte Lotta Unterkunft bieten. Der quirlige Teenager erweist sich als Nervenprobe. Um in der angesagten Mädchenclique mithalten zu können, bandelt Lotta mit dem Englisch-Referendar an. Charlotte erhält prompt Besuch von der Lehrerin – und staunt, dass es sich bei ›der ollen Schubert‹ um jene Irene handelt, die ihr einst Kopf und Herz verdreht hat. Verrückterweise hat Irene an Charme nichts eingebüßt ... Mehr



Paperback, 250 Seiten
ISBN 978-3-89741-368-9
15,00 €

Carolin Schairer

Vesna

Elisa steht vor dem Nichts. Ihr Lebenspartner, mit dem sie im italienischen Süden lebte, hat sich umgebracht – oder war gar die Mafia im Spiel? Hals über Kopf flieht Elisa aus ihrer Wahlheimat Italien zurück nach Wien. Dort, in der Stadt ihrer Kindheit, will sie mit ihrer fünfjährigen Tochter Lilly ein neues Leben beginnen. Doch schon im Flieger beginnt der Ärger … Mehr



Paperback, 215 Seiten
ISBN 978-3-89741-371-9
14,95 €

Julia Dankers

Herztanz

 

Jessica (19, rosa Himbeerzuckerwattehaar) ist gegenwärtig wohnungslos. Ein Glück, dass Leo(nie) neben etlichen coolen Tattoos auch ein freies WG-Zimmer hat – plus Job! Darauf, dass sie ihr Herz zum Tanzen bringt, könnte Jessi allerdings gut verzichten …! Ein wunderbar turbulenter Roman über das Leben junger Lesben. Mehr

 




Paperback, 180 Seiten
ISBN 978-3-89741-373-3
13,00 €

Maren Elbrechtz

Motten tragen keinen Helm

Roman übers Verlassenwerden

 

Suza Schimmer ist Anfang dreißig, jobbt bei einer Computerservice-Hotline und wurde soeben von ihrer großen Liebe verlassen. Für diese – Antonia, verheiratet und Mutter –, war das Ganze eine Affäre. Alles was sie für Suza noch übrig hat, ist eine Mail mit vier Worten. Und einem Punkt ... Mehr



Paperback, 320 Seiten
ISBN 978-3-89741-360-3
17,95 €

Daniela Schenk

Brennnesseljahre

 

Nicola Dummermuth, 13, hofft, dass man sie bei der Geburt vertauscht hat: Die Mutter ist von Karma besessen, der Vater ein Nichtsnutz. Schwesterchen Lydia sammelt seltsame Steine und die geliebte Oma schwächelt im Kopf. Noch schwieriger wird es, als Jungs mit ins Spiel kommen, bei denen die Liebe auf Asphalt fällt ...und manches Mädchen sind auch schräg! Wie soll man da erwachsen werden? Mehr



Paperback, 277 Seiten
ISBN 978-3-89741-355-9
20,00 €

Carolin Schairer

Verlieren – vergessen – verzeihen

 

Eva tourt als international gefeierte Stargeigerin durch die Welt. Privat fühlt sie sich weit weniger erfolgreich. Ihre wechselnden Frauenbeziehungen sind weder tief noch innig. Obendrein findet sie nicht den Mut zum Coming-out. Als bei einem Konzert in Chile ein Unglück geschieht, stürzt sie in eine tiefe seelische Krise. Mehr



    2